Inhalt für Deutschland

Land wechseln

Technische Due Diligence umfassen die Recherche, die Feststellung und  Analyse des technischen Zustands von Liegenschaften sowie die Prüfung der Bestandsdokumentation zur Unterstützung von Kauf- oder Verkaufsaktivitäten unserer Klienten. Ziel ist es, eine Aussage über den baulichen und technischen Zustand der Liegenschaft abzugeben und eine finanzielle Beurteilung der zu erwartenden Instandhaltungs- und Reparaturkosten über mehrere Jahre zu treffen.


Grundlage unserer Berichte sind auf der einen Seite die zur Verfügung gestellten technischen Unterlagen, welche von uns auf Vollständigkeit und auf Übereinstimmung mit Vorschriften und erteilten Genehmigungen geprüft werden. Auf der anderen Seite verschaffen wir uns durch Begehungen der Liegenschaften einen detaillierten Überblick.


Die Vorgehensweise zur Berichtserstellung sowie die Inhalte sehen dabei folgendermaßen aus:

  • Besichtigung und Beurteilung des Objektes mit allen Gebäudeteilen, Haustechnik, Außenanlagen und Parkplätzen
  • Prüfung der Liegenschaften im Hinblick auf Brandschutz und Altlasten
  • Sichtung und Plausibilitätsprüfung der Dokumente aus den übergebenen Unterlagen
  • Erstellung eines Instandsetzungsplanes für die nächsten 1 bis 10 Jahre (gegliedert in kurz-, mittel- und langfristige Maßnahmen) inkl. Bewertung
  • Beratung zum energetischen Zustand und zu möglichen Verbesserungen am Gebäude
  • Aussagekräftige Berichte mit Fotodokumentationen
  • Kostenprognosen für eine Drittverwendung oder Konversion der Liegenschaft
  • Kosten der Mängelbeseitigung
  • Transparente Capex- und R&M-Planung
  • Lebenszykluskosten
  • Benchmarking
  • Value-Ad Betrachtung
Sprechen Sie uns an
Torsten Hanuschik

Torsten Hanuschik
Associate Director, Head of Building Surveying Germany