Aparthotel Kennedyallee, Frankfurt

Gleeds berät und betreut den internationalen Investor ganzheitlich bei dem Neubau in der Kennedyallee in Frankfurt am Main. Hier entsteht ein 13-geschossiges Aparthotel mit insgesamt 181 Serviced Appartements. Das architektonisch ansprechende Gebäude bildet durch seine zentrale Lage in der Innenstadt ein stadtplanerischen Höhepunkt und ist perfekt an Hauptverkehrsadern angeschlossen.


Ergänzend zu den Appartements ist im Erdgeschoss ein Restaurant geplant, eine Bar und eine Großküche im 1. Obergeschoss sowie eine Tiefgarage auf zwei Untergeschossen. Zur Erschließung und Freimachung des Baufelds wurde das vorhandene Bestandsgebäude abgerissen und in 2020 mit den Erdarbeiten begonnen. Die Platzverhältnisse auf der Baustelle sind durch die Lage zwischen zwei Straßen sehr beengt. Es ist eine enge Abstimmung mit den Nachbarn notwendig, da der Neubau an ein bestehendes, im Betrieb befindliches Gebäude angebunden wird. Hierdurch ist eine aufwendige Verbau-Planung notwendig. Die anspruchsvolle Fassade an den aufgehenden Bauteilen bestätigt die 4-5 Sterne Kategorie dieses Gebäudes.

Leistungen Gleeds

Gleeds ist mit dem Projekt- und Kostenmanagement und dem Bank Monitoring beauftragt und führt bei diesem Bauvorhaben ebenso die Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe (HOAI-Leistungsphasen 6 und 7) und die Bauüberwachung (HOAI-Leistungsphase 8) durch.
Durch die kombinierte Beauftragung des Projekt und Construction Managements ermöglicht es Gleeds, sehr schnell auf neue Situationen auf der Baustelle zu reagieren und mit wenig Schnittstellen eine hoch effiziente Dienstleistung darzustellen. Kosten und Termine werden zentral verwaltet; auch hier entfallen Abstimmungen mit einem separat beauftragten Construction Management.

Sprechen Sie uns an
Felix Behrndt

Felix Behrndt
Managing Director, Germany